NRW-Landtag beschließt neue Landesbauordnung

 

Der NRW-Landtag beschließt neue Landesbauordnung

Der nordrhein-westfälische Landtag hat eine  lang erwartete Novelle der Landesbauordnung beschlossen. Die schwarz-gelbe Landesregierung setzt damit eines der wichtigsten Vorhaben aus dem Koalitionsvertrag um.

 

Mit der überarbeiteten Landesbauordnung, die zum 01.01.2019 in Kraft tritt, sollen Genehmigungsverfahren vereinfacht und zahlreiche kleinere Bauvorhaben vollständig von einem Verfahren freigestellt werden. Änderungen ergeben sich auch beim Abstandsflächenrecht und Stellplatznachweisen.

 

Bereits vor der Landtagswahl 2017 hatte die ehemalige rot-grüne Parlamentsmehrheit eine Neuregelung beschlossen, die dann nach der Wahl ausgesetzt wurde. Besonders kontrovers wurden Quoten für rollstuhlgerechte Wohnungen in Neubauten diskutiert. Diese Regelung ist nun entschärft worden.

 

Streitbörger berät regelmäßig Bauträger, Architekten, Investoren und private Bauherren in allen Fragen des öffentlichen Baurechts.“

 

zurück